Aktuelles

GWW initiiert Fassadenkunstprojekt in Hermann-Brill-Straße

Eine fensterlose Häuserwand, die etwa 13 Meter hoch und knapp 10 Meter breit ist, bietet für Fassadenkünstler genau die richtige Größe, um den kreativen Ideen freien Lauf zu lassen.

GWW initiiert Fassadenkunstprojekt in Hermann-Brill-Straße

Das dachte sich auch die Geschäftsführung der GWW und beauftragte Andreas von Chrzanowski in der Hermann-Brill-Straße 26 in Wiesbaden eine solche Häuserwand neu in Szene zu setzen. Anfang Oktober legte er los. Knapp eine Woche hat er für die Umsetzung seiner Idee benötigt.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Archiv

Gesamtes Archiv

Aktuelles

hoch

12/8/17

GWW erwirbt Areal "Auf den Eichen"

GWW erwirbt Areal

Die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW) hat am 6. Dezember 2017 mit der Hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden den Kaufvertrag über das Grundstück „Gräselberg - Auf den Eichen“ notariell beurkundet.

 

 

mehr

11/30/17

GWW: "Enorme Wohnungsnachfrage im Weidenborn"

GWW:

Grundstück in der  Weidenbornstraße bietet noch Entwicklungspotential

"Um der enormen Nachfrage nach Wohnraum im Weidenborn Rechnung tragen zu können, müsste der  letzte Bauabschnitt,

mehr

11/21/17

GWW: Sommer 2018 Baustart in der Wiesbadener Straße

GWW: Sommer 2018 Baustart in der Wiesbadener Straße

Mehrfachbeauftragung entschieden / Kremer: "Würden gerne mehr bauen"

Rund sechs Monate nach dem Erwerb des 2.700 m2 großen Grundstücks in der Wiesbadener Straße 26 in Mainz-Kastel

mehr

runter
  • Logo der GWW
  • Logo der GeWeGe
  • Logo der WIM
  • Logo der WIM-LF
  • Größere Schrift
  • Normale Schrift
  • Kleinere Schrift