Aktuelles

GWW: "Wir müssen die Mietpreis-Diskussion dringend versachlichen"

Geplante 1-Prozent-Regel bedeutet für die Wohnungsgesellschaft enormes Risiko

"Von einer Deckelung der Wohnungsmieten in Wiesbaden können Mieter nur dann profitieren, wenn sie für alle Vermieter gelten würde. Mit einem Marktanteil der GWW im freifinanzierten Segment von 9,1 Prozent kann die Gesellschaft nicht 90 Prozent des Wohnungsmarktes regulieren",

GWW:

so Hermann Kremer, Geschäftsführer der Wiesbadener Wohnungsbaugesellschaft mbH (GWW). Dass die Mieten steigen liege in erster Linie daran, dass sich die meisten Marktteilnehmer nicht an den Mietspiegel halten. Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Archiv

Gesamtes Archiv

Aktuelles

hoch

2/18/19

GWW kauft in Klarenthal Grundstück und Gebäude der ZVK

Kaufvertrag ist protokolliert / Langfristige Quartiersentwicklung geplant

"Die Verhandlungen mit der Zusatzversorgungskasse für Gemeinden und Gemeindeverbände (ZVK) über den Ankauf des Grundstücks entlang der Carl-von-Ossietzky-Straße und Goerdelerstraße sind abgeschlossen.

mehr

2/1/19

Brandursache im Mehrfamilienhaus Klarenthaler Strasse unklar

Alle GWW-Bewohner sind untergebracht / Polizei nimmt Ermittlungen auf

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus der GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH ( GWW) in der Klarenthaler Straße 24 hatte am Mittag des 31. Januar 2019 zu einer Evakuierung aller Mietparteien durch die Einsatzkräfte geführt.

mehr

1/17/19

Prämierte "Hausgruppe Schönaustraße"

Prämierte

GWW-Wohnhäuser im Deutschen Architekturmuseum zu sehen

Die Pläne und Ansichten der 2017 bezugsfertiggestellen Mehrfamilienhäuser, die die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH (GWW) im Wiesbadener Stadtteil erichtet hat, sind aktuell in Frankfurt am Main im Deutschen Architekturmuseum (DAM) zu sehen. Mehr dazu in unserer Pressemitteilung und natürlich hier.

 

mehr

runter
  • Logo der GWW
  • Logo der GeWeGe
  • Logo der WIM
  • Logo der WIM-LF
  • Größere Schrift
  • Normale Schrift
  • Kleinere Schrift